AIRPOWER

AIRPOWER

Die AIRPOWER 2013 schlägt alle Rekorde – grandiose Stimmung bei Europas bester Flugshow. Als Haupt-Moderator führt Flo Rudig durchs Programm.

Es ist ein luftiges Großspektakel: Rund 200 Fluggeräte, 250 Piloten und über 300.000 begeisterte Fans. “Wenn einmal mehr Menschen bei einer Düsenjet-Show da sind, als PS in der Luft, dann herrscht Gänsehautalarm“, schwärmt Airpower-Sprecher Flo Rudig, der als Hauptmoderator die Massen informiert und unterhält. An seiner Seite kommentiert der Staffel-Kommandant der Eurofighter, Roland Miedler, Ö3-Mikromann Tom Walek macht als Fan-Reporter – trotz höchster Sicherheitsstufen – das Flugfeld unsicher.

Der absolute Stimmungs-Höhepunkt: Nach dem Jet-Spektakel der berühmten italienischen Fliegerstaffel “Frecce Tricolori” choreographieren Flo Rudig und Tom Walek den größten Flashmob Österreichs: Mehr als 150.000 Menschen springen und tanzen zum Fliegerlied.

Das Österreichische Bundesheer – zusammen mit Red Bull und dem Land Steiermark der Veranstalter der Airpower – ist begeistert: “Diese Stimmung gab’s noch nie!

Im Minutentakt knattert und knallt es am Himmel über Zeltweg: Kampfjets und Helikopter, Transportflugzeuge und fliegende Oldtimer – das Bundesheer zeigt den Abfang eines Flugzeugs durch zwei Eurofighter. Ein weiteres Highlight: Der Red-Bull-Stratos-Springer Felix Baumgartner präsentiert erstmals seine Kapsel und seinen Raumanzug auf europäischen Boden und schreibt stundenlang Autogramme.

Diese Momente werde ich nicht vergessen“, so der ROODIXX-Frontman Flo Rudig, “wenn sich Wochen der Vorbereitung in so einem Spektakel entladen – eine Punktlandung!

Größter Flashmob Österreichs: ROODIXX-Video