JAGDCLUB.TV

JAGDCLUB.TV

Nicht nur die Erwartungen der Produzenten werden übertroffen: die Premieren-Sendung des JAGDCLUB.TV mit Moderator Flo Rudig schießt von Null auf tausende Zuseher.

Nicht nur inhaltlich ging’s ab. Jeder Zuseher konnte alle 90 Sekunden ein Plus oder ein Minus an jeden Diskussionsteilnehmer vergeben und ihn so auch aus der Sendung wählen. Der Server, der dieses Voting abgewickelt hat, ist bei 4,1 Millionen Zugriffen in die Knie gegangen.

Es ist dies eine von ROODIXX einwickelte Internet-Live-TV-Sendung, in der die Zuseher die Studiogäste stumm schalten oder aus der Sendung werfen können. Mit einem hehren Ziel, wie Florian Rudig schildert: “Wir diskutieren brandaktuelle, kontroversielle, auch eben politische Themen auf eine neue, frische Art: Heiße Luft und leere Floskeln raus, moralischen Anstand und Ehrlichkeit rein!”

Die TV-Live-Konfrontation aller elf Parteien zur Tiroler Lnadtagswahl schlägt erneut voll ein: Über 20.000 Zuschauer, 26.000 Votes und ein umwerfendes Medienecho. Es ist dies die größte TV-Diskussion zur Tiroler Landtagswahl. Die zweistündigen Live-Show (22. April 2013) wird zudem von einer Live-Band und Jagdhornbläsern begleitet.

Moderiert und produziert wird dieses interaktive TV-Format von ROODIXX-Frontman Flo Rudig: “Diese Sendung war gewaltig. Nicht nur, dass ein Politiker tatsächlich aus der Sendung gewählt wurde (Hans-Peter Mayr vom Team Stronach, Anm.), dass wir die ÖVP live auf Sendung des Dauer-Votens für ihren Kandidaten überführt haben – die hunderten Fragen und Rückmeldungen zeigen uns, wie sehr so ein unabhängiges, kritisches, offenes Format gewünscht wird. Bei uns wird der Politiker nämlich in seine moralische Pflicht gerufen. Es geht einzig und alleine um den politischen Stil.

Videos zum Nachsehen:
>>  Sendungszusammenschnitt

>>  ORF-Beitrag
>>  Best-Of-Statements
>>  Flo Rudig im Radio-Interview
>>  Trailer zur Sendung