RED BULL EISHOCKEY

RED BULL EISHOCKEY

Die Red Bulls Salzburg und ROODIXX – das ist eine Bank. Seit 2005.
 Ob alle Spiele der Österr. Eishockey-Bundesliga, internationale Highlights wie die Begegnungen gegen die L.A. Kings, Championsleague- oder Nationalteamspiele – Florian Rudig moderiert, Bruder und DJ Tobi Rudig legt auf.

Mittlerweile sind die Red Bulls fünffacher Österreichischer Meister und European-Trophy-Sieger und das Stadion-Entertainment genießt internationales Ansehen.

Das Musiklayout ist auf die einzelnen Spielsituationen abgestimmt, die Lichtshow dazu maßgeschneidert und für die stadioneigenen Fan-TV-Produktion (die gesamte Eisfläche wird zum Ultra-HD-Fernseher) optimiert.

Stadionmoderator Florian Rudig, der auch die Entertainment-Regie über hat: “Wir gestalten hier quasi eine Fernsehsendung. Mit dem kleinen aber feinen Unterschied, dass wir sämtliche Sonderwünsche der Fans sofort miteinbauen: besondere Zeitlupen, interaktive Fan-Talks, kuriose bis heitere Show-Einlagen, spektakuläre Spiel-Highlights. Der Fan soll sich trotz kühler Hallentemperaturen wohl und bestens informiert fühlen. Schließlich wollen wir die Jungs am Eis nach vorne peitschen!

Ein Einsatz, den nicht nur die Spieler goutieren: “Die Atmosphäre, die ihr schafft, ist der siebte Mann am Eis. So macht der Heimspielvorteil Sinn.“

 Und auch das Management von Red Bull zeigt sich vom Einsatz der beiden Frontmen angetan: “ROODIXX zählen in Österreich mit Sicherheit zu den Besten und brauchen auch international keinen Vergleich zu scheuen.

Fotos: (c) Red Bulls.